www.zentrumchen.de

Traumabegleitung

 

Als Voraussetzung für eine sozial integrierte und angstfreie Alltagsbewältigung und Grundlage von Traumabewältigung will die traumazentrierte Fachberatung die Stabilisierung Betroffener ermöglichen.


Inhalt:

1. Einführung

2. Trauma (Dynamiken, Traumatisierung, u. a.)

3. Selbstfürsorge (Burnoutprophylaxe, u. a.)

4. Eltern und Kinder (Hilfe beim Beziehungsaufbau, Elternarbeit, u. a.)

5. Reorientierung / erste Stabilisierung (Lösungsorientierte Fragen, Imaginationsübungen, u. a.)

6. Inneres Kind / Teilearbeit (innere Landschaften, Fürsorge – Nachsorge)

7. Bildschirmarbeit (Flashbackkontrolle, Vorstellung weiterer Traumaverarbeitungsmethoden, u. a.)

8. Interkulturelles

 

Termine nach Anfrage und Absprache

 

 

 

 


Impressum | © 2005-2012 www.zentrumchen.de |